Fahrschulinfos

Unsere kompetenten Fahrlehrer, Kraftverkehrsmeister und Dozenten führen die Schulungen mit Unterrichtsmedien durch, die den aktuellsten didaktischen Anforderungen entsprechen, entsprechend sind auch unsere Fahrzeuge auf dem neuesten Stand der Technik.

Individuelle Schulungen:
Gerne bieten wir individuelle Schulungen nach Ihren Wünschen in weiteren Bereichen wie zum Beispiel Ladungssicherung, digitales Kontrollgerät, Perfektionstraining, Fahrsicherheits- oder Energiespartraining, etc. an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.
Wir erstellen Ihnen ein Angebot.

Ausbildungen:
Neben unseren Einzelschulungen bieten wir ebenso komplette Lehrgänge an um Sie auf den Beruf als Kraftfahrer vorzubereiten.
Unsere Kraftfahrverkehrsschule bietet Ihnen eine ganze Reihe verschiedener Schulungsmaßnahmen, die Sie einzeln oder in Kombination wählen können. Nähere Informationen zu den einzelnen Maßnahmen erhalten Sie gerne von uns.

Was die Fahrschule betrifft:
Allgemeines
Vorweg einige Hinweise zum Ablauf der Anmeldung bei uns und der Behörde (Einwohnermeldeamt, Bürgerbüro)
Nach Abschluss des Ausbildungsvertrages mit uns benötigen Sie:

  • einen Sehtest (im Bedarfsfall ein Gutachten vom Augenarzt)
  • eine Bescheinigung über die Kursteilnahme "Sofortmaßnahmen am Unfallort" oder im Bedarfsfall den Erste Hilfe Kurs
  • ein biometrisches Passbild
  •  je nach Führerscheinklasse zusätzlich ein Zeugnis oder Gutachten eines Augenarztes und eine Bescheinigung einer ärztlichen Untersuchung
  • für alle D-Klassen zusätzlich ein Gutachten über die körperliche und geistige Eignung

All dies ist mit dem Führerscheinantrag, den wir für Sie ausfüllen, beim Einwohnermeldeamt oder Bürgerbüro Ihrer Gemeinde abzugeben. Für die Antragsstellung erheben die Ämter eine Gebühr.
Bis zur vollständigen Bearbeitung des Antrages vergehen rund 4 Wochen. In dieser Zeit kann man bereits mit der theoretischen und praktischen Ausbildung beginnen, jedoch noch keine Prüfung ablegen.

Theoretischer Unterricht:
Für alle Klassen, außer BE, ist der Besuch von 12 Doppelstunden Grundunterricht gesetzlich Pflicht. Bei Führerscheinerweiterungen sind 6 Doppelstunden vorgeschrieben.
Darüber hinaus müssen klassenspezifisch noch weitere Unterrichtsstunden besucht werden (2 Doppelstunden für die Klasse B und M sowie 4 Doppelstunden für die Klassen A1 und A).
Diese Pflichtstunden können Sie jederzeit und Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend in einem unserer Unterrichtsräume absolvieren.
Die Unterrichtszeiten finden Sie in unserer Übersicht der Fahrschulfilialen oder Sie setzen sich persönlich mit uns in Verbindung.

Praktischer Unterricht:
Mit dem praktischen Unterricht können Sie jederzeit beginnen, wir empfehlen Ihnen allerdings den Besuch von mindestens 6 theoretischen Unterrichtsstunden. Das in den Theoriestunden gewonnene Wissen erleichtert den Einstieg in den praktischen Unterricht erheblich.
Sobald Sie mit den praktischen Fahrstunden beginnen möchten, melden Sie sich bei dem Fahrlehrer Ihrer Wahl um Fahrstunden Ihren Wünschen entsprechend zu vereinbaren.

Bezahlung:
Um den Zahlungsvorgang einfach und unkompliziert zu gestalten empfehlen wir die Bezahlung mit EC-Karte oder in Bar. Selbstverständlich können Sie auch aConto-Zahlungen per Überweisung auf unser Bankkonto leisten.
Für die Bezahlung unserer Leistungen erhalten Sie zum Ende der Ausbildung eine Gesamtabrechnung. Der geschuldete Betrag muss spätestens am Prüfungstag entrichtet werden.
Fahrstunden, die nicht mindestens 48 Stunden vorher abgesagt werden, werden von uns in Rechnung gestellt.

Wir finanzieren Ihren Führerschein:
Die Abwicklung ist unkompliziert und die für einen Kreditvertrag üblichen Formalitäten sind schnell erledigt. Sie benötigen nur Kopien Ihres Personalausweises und Ihrer EC-Maestro Karte.
Sie müssen während der Fahrausbildung nicht automatisch auf alles verzichten, was Spass macht! Sie bestimmen - durch die Ratenhöhe und die Laufzeit wieviel Sie pro Monat für den Führerschein ausgeben möchten und wissen, wieviel Geld Sie für andere Dinge übrig haben!
Alle Kosten für den Führerschein sind von Anfang an bezahlt. Sie brauchen sich während Ihrer Ausbildung also keinen Kopf um die Bezahlung Ihrer Ausbildung zu machen. Sie müssen sich nicht von Fahrstunde zu Fahrstunde hangeln, sondern Sie kommen schnell und direkt zu Ihrem Ziel Führerschein.
Sie suchen jemanden, der Sie beim Führerschein unterstützt? Die Finanzierung kann auch ein Familienmitglied, ein Freund oder Bekannter für Sie beantragen.
Alle weiteren Informationen hierzu bekommen Sie direkt bei uns.

Rechtliches:
Zuletzt möchten wir noch auf unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fahrschule, den allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kraftfahrverkehrsschule und auf die Erklärung zum Datenschutz hinweisen.